SNIC vor Ort

Was ist SNIC vor Ort?

Im SüdniedersachsenInnovationsCampus (SNIC) haben sich Akteurinnen und Akteure sowie Hochschulen der Region vernetzt, um ihr Wissen zu teilen und die Region gemeinsam zu fördern. Über das Projekt SNIC vor Ort sollen insbesondere kleine Ortschaften (Dörfer oder kleine Städte) hiervon profitieren. Die Koordinationsstelle SNIC vor Ort, die beim ZZHH angesiedelt ist, sieht sich hierbei in einer vermittelnden Funktion, um Kontakte zu knüpfen und für den Austausch von Hochschulen und Praxis zu sorgen.
Im Projekt SNIC vor Ort wird es nacheinander halbjährige Themenrunden geben, die einen Bereich in den Fokus stellen. Das verstärkt das Potenzial, Wissen und Bedürfnisse gezielt zu bündeln und im Raum Südniedersachsen voneinander zu profitieren.

Was bietet SNIC vor Ort?

In jeder Themenrunde haben Sie die Möglichkeit, sich Materialien anzusehen, die in Projekten der Hochschulen erarbeitet wurden. Das können Broschüren, Podcasts, Webseminare, Studien und anderes sein. SNIC vor Ort bietet aber nicht nur diese Informationen, sondern vermittelt auch Expertise, die genau für Ihren Ort und ein bei Ihnen geplantes Projekt geeignet ist. Dazu werden beispielsweise Diskussionsrunden oder Fachvorträge angeboten. Auch Ihr Wissen aus der Praxis ist gefragt. Gerne möchten wir Ihre Erfahrungen einbinden. Zusätzlich können Sie auch mit konkreten Fragen an uns herantreten und wir übernehmen die Suche nach Antworten für Sie – im Rahmen der Möglichkeiten an den Hochschulen. Ob ökonomische Ansicht Flyer SNIC vor Ortoder rechtliche Fragen, Designvorschläge, Maßnahmen der Öffentlichkeitsarbeit, Kalkulationen oder anderes – entscheidend ist, was Sie vor Ort brauchen. Von dieser Vernetzung in die Region profitieren auch die Hochschulen, um praxisorientiert zu forschen und zu lehren.

Neben der Einzelberatung bieten wir regelmäßig Diskussionsrunden an, bei denen Sie sich mit uns und Menschen aus anderen Ortschaften über diese Fragen austauschen können. Zu jeder Themenrunde gibt es zunächst eine Auftaktveranstaltung, bei der Fragen und Informationsbedarf gesammelt werden. Zu den nachfolgenden Terminen laden wir dann gerne Expertinnen und Experten ein. Wer das genau sein wird, wird also immer erst festgelegt, nachdem wir mit Ihnen im Austausch waren. Einen Überblick über Termine und Veranstaltungen sehen Sie auf der Seite der jeweiligen Themenrunde. Wenn Sie sich für unseren Newsletter eintragen, werden wir Sie im Vorfeld jeder Veranstaltung sowie über neue Materialien rechtzeitig informieren. Auch sonst freuen wir uns, wenn Sie Kontakt zu uns aufnehmen. Welchen Input aus einer der Hochschulen heraus könnten Sie brauchen? Was können wir aus Ihrer Praxis für die Forschung und die Lehre an den Hochschulen lernen?

>>Die aktuelle Themenrunde finden Sie hier

Für wen ist SNIC vor Ort gedacht?

SNIC vor Ort richtet sich an alle Ortschaften mit weniger als 10.000 Einwohnerinnen und Einwohnern in Südniedersachsen, d.h. an Dörfer, Ortsteile, kleine Kernstädte oder ganze Gemeinden. Die Ortschaften müssen in einem der folgenden Landkreise liegen: Goslar, Göttingen, Holzminden oder Northeim. Projekte, für die Sie konkret Beratung suchen oder aus denen heraus Sie Ihre Erfahrungen einbringen möchten, sollten daher Projekte des Ortes sein. Wann ein Projekt hierzu zu zählen ist, lässt sich von außen nur schwer definieren. Es kann von der Gemeindeverwaltung, einem Verein oder einer Gruppe von Einwohnerinnen und Einwohnern initiiert sein. Sein Zweck sollte sein, zur Lebensqualität im Ort für alle oder eine größere Gruppe beizutragen.