Portfolio Claudia Busch

 

 

 

 

 

Dipl.-Agr. Ing.

Forschungsinteressen

Soziologie des Dorfes
Das Dorf als Sozialraum
Normative Prägungen, Leitbilder und latente Regeln
Imaginationen als Grundlage des Handelns

Berufliche Stationen und Studium

  • HAWK (ZZHH) am Standort Holzminden (seit 2016)
  • Universität Kassel, Fachbereich Ökologische Agrarwissenschaften, FG Agrar- und Lebensmittelmarketing (2012 bis 2015, seit 2017)
  • Freiberuflich im Projektbüro Ländliche Räume (seit 2011)
  • Forschungsinstitut für biologischen Landbau – FiBL e. V., Frankfurt am Main (2014)
  • Deutscher LandFrauenverband e. V., Berlin (2010 bis 2011)
  • Agrarsoziale Gesellschaft e. V., Göttingen (2004 bis 2010, 2015)
  • Universität Kassel, Fachbereich Ökologische Agrarwissenschaften, FG Ökologischer Land- und Pflanzenbau (2002 bis 2004)
  • Studium Ökologische Agrarwissenschaften in der Vertiefung „Nachhaltige Regionalentwicklung“ an der Universität Kassel (Abschluss 2004)

Forschungsprojekte

  • Lebensabend im Dorf. Seniorenangebote auf landwirtschaftlichen Betrieben (2016-2018)
    Forschungsprojekt im Förderprogramm Soziale Innovationen für Lebensqualität im Alter (SILQUA). Projektkoordination im ZZHH
  • Akzeptanz Ökologischer Landwirtschaft im Sozialraum Dorf (2017-2019). Forschungsprojekt im Bundesprogramm Ökologischer Landbau und andere Formen nachhaltiger Landwirtschaft. Konzept und Durchführung als Mitarbeiterin der Universität Kassel, FG Agrar- und Lebensmittelmarketing. >>Link
  • Studie zum Image der Landwirtschaft bei Veganern (2015). Konzept und Durchführung im Auftrag der Edmund-Rehwinkel-Stiftung der Landwirtschaftlichen Rentenbank als Mitarbeiterin der Universität Kassel, FG Agrar- und Lebensmittelmarketing. Abschlussbericht: www.rentenbank.de/dokumente/Schriftenreihe_Band31.pdf
  • Gutachten „Bedarfs-, Potenzial- und Machbarkeitsstudie für die Entwicklung einer wirksamen Regionalvermarktung in der sächsischen Land- und Ernährungswirtschaft“ (2014) im Auftrag des Sächsischen Staatsministeriums für Umwelt und Landwirtschaft als Teammitarbeiterin am Forschungsinstitut für biologischen Landbau (FiBL) Deutschland. Abschlussbericht: www.fibl.org/fileadmin/documents/de/deutschland/RS_Abschlussbericht.pdf
  • Familieninterne Arbeitsteilung und Erwerbsentscheidungen im ländlichen Raum (2011 und 2012). Studienkonzeption als Mitarbeiterin und inhaltsanalytische Auswertung im Auftrag des Deutschen LandFrauenverbands e. V.
  • Ganztagsschule und dörflicher Sozialraum (2008-2010). Forschungsprojekt im Rahmen der Bekanntmachung „Initiative Zukunft Bildung und Betreuung“ des Bundesministeriums für Bildung und Forschung, Konzeption und Bearbeitung als Mitarbeiterin der Agrarsozialen Gesellschaft e. V., Göttingen. Abschlussbericht: www.asg-goe.de/forschung_ganztagsschule.shtml
  • Erfolgsfaktoren eines positiven Existenzgründungsklimas für Frauen in ländlichen Räumen (2006-2008). Forschungsprojekt im Rahmen der Bekanntmachung „Power für Gründerinnen“ des Bundesministeriums für Bildung und Forschung. Konzeption und hauptverantwortliche Bearbeitung als Mitarbeiterin der Agrarsozialen Gesellschaft e. V., Göttingen. Abschlussbericht: www.asg-goe.de/forschung_gruenderinnen.shtml
  • Die Rolle von Jugendlichen in Programmen ländlicher Regionalentwicklung (2004), Diplom II an der Universität Kassel
  • Das Leitbild der Landwirtschaft im schulischen Unterricht (1999), Diplom I an der Universität Kassel

Praxisprojekte

  • Wettbewerb „Kerniges Dorf“! – Detailkonzepte, Koordination und Veranstaltungsorganisation in den Wettbewerbsjahren 2013 und 2015, Erstellung von Materialien und Beratung im Wettbewerbsjahr 2017 – als Mitarbeiterin oder im Auftrag der Agrarsozialen Gesellschaft e. V.
  • Fachtagung „Entgeltungleichheit in ländlichen Räumen“ (2010), Detailkonzept und Organisation als Mitarbeiterin des Deutschen LandFrauenverbands e. V., Berlin

Lehre

  • Forschungswerkstatt zum Thema „Hochaltrige im Dorf“ im Bachelor-Studiengang „Soziale Arbeit“ an der HAWK (Wintersemester 2016/17)
  • Sozialraum Dorf“ im Master-Studiengang „Soziale Arbeit im sozialräumlichen Kontext“ an der HAWK (Sommersemester 2012)

Publikationen (Auswahl)

  • Busch, Claudia (2018): Later Life in the Village: Services for the Elderly on Farms. In Sauer, Johannes; Kantelhardt, Jochen; Bitsch, Vera; Glebe, Thilo; Oedl-Wieser, Theresia: Agrar- und Ernährungswirtschaft zwischen Ressourceneffizienz und gesellschaftlichen Erwartungen. Schriften der Gesellschaft für Wirtschafts- und Sozialwissenschaften des Landbaus e. V., Band 53, Münster: Landwirtschaftsverlag, S. 333-334
  • Busch, Claudia (2017): Later Life in the Village. Services for the Elderly on Farms. Poster auf der European Rural Geographies Conference 2017, Braunschweig, 14. bis 17. Juni 2017; ausgezeichnet als bester Beitrag der Posterpräsentationen
  • Busch, Claudia (2017): Neue Chancen für Pioniere. Interview in ProAlter.de, 49. Jahrgang, 2/2017, S. 15-17
  • Janssen, Meike; Busch, Claudia; Rödiger, Manika und Ulrich Hamm (2016): Motives of consumers following a vegan diet and their attitudes towards animal agriculture. Appetite 105 (2016). 643-651. DOI 10.1016/j.appet.2016.06.039
  • Busch, Claudia (2015): Erkenntnisse aus dem bundesweiten Wettbewerb „Kerniges Dorf! – Ortsgestaltung durch Innenentwicklung“. In: BBSR-Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR) im Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung (BBR), Bonn (Hg.): Perspektiven der Regionalentwicklung in Schrumpfungsregionen. Dezembertagung des Arbeitskreises “Städte und Regionen” der DGD in Berlin in Kooperation mit dem BBSR. BBSR-Online- Publikation 18/2015, S. 71-80
  • Busch, Claudia (2015): Frauen im Ländlichen Raum: Thesen. In: Arbeitsgemeinschaft der Akademien Ländlicher Raum in den deutschen Ländern (Hg.): Frau.Macht.Land. Politik. Schwäbisch Gmünd, ISBN 978-3-931863-69-7, S. 10-15
  • Busch, Claudia und Ulrich Hamm (2015): Trägt das Image der Landwirtschaft zu einer steigenden Zahl von Veganern bei? In: Schriftenreihe der Rentenbank, Band 31, S. 37-66
  • Busch, Claudia (2014): Rollenbilder – nicht konservativ, aber konservierend. In: LandInForm 4/2014, S. 22
  • Dieminger, Benno, Wiezorek, Christine, Stark, Sebastian, Busch Claudia und Manuel Dethloff (2012): Ganztagsschule in ländlichen Räumen – Ein Forschungsbericht. In: Appel, Stefan; Rother, Ulrich (Hg.): Jahrbuch Ganztagsschule 2013. Schwalbach/Ts.:Wochenschau-Verlag, S. 98- 114
  • Busch, Claudia (2011): Ganztagsschule und dörflicher Sozialraum. In: Land-Berichte 1/2011, S. 10-22
  • Busch, Claudia und Manuel Dethloff (2010): Konkurrenz und Kooperation. In: Stadt und Gemeinde 2/2010, S. 543-547
  • Busch, Claudia (2010): Leitbilder ändern – Vernetzung stärken. In: AgrarBündnis e.V. (Hg.): Der kritische Agrarbericht 2010, Hamm: ABL Bauernblatt-Verlags GmbH, S. 163-168
  • Busch, Claudia (2006): Jugendliche als unverzichtbare Ressource in der ländlichen Entwicklung. In: Faulde, J., Hoyer, B., Schäfer, E. (Hg.): Jugendarbeit in ländlichen Regionen. Entwicklungen, Konzepte und Perspektiven, Weinheim: Juventa, S. 53-62

Vorträge (Auswahl)

  • Busch, Claudia; Römhild, Antje (2018): Fachtagung „Gutes Leben auf dem Land? Imagination, Projektion, Planung und Gestaltung“. Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg: „Der Bauernhof als Idyll: Soziale Dienstleistungen auf landwirtschaftlichen Betrieben: Imaginationen und Realitäten im Kontext von Angeboten für alte Menschen“
  • Busch, Claudia (2018): Hochschule Magdeburg-Stendal, Masterstudiengang „Soziale Arbeit in der alternden Gesellschaft“: „Innovative Angebote für Senioren im Dorf“
  • Busch, Claudia (2018): Fachtagung „Hochaltrige im Dorf“, Kassel: „Und was sagen die Hochaltrigen? O-Töne aus Film und Forschung“
  • Älterwerden auf dem Land/Bauernhöfe als Orte für Ältere und für Menschen mit Demenz. Impulsreferat. Fachtagung „Bauernhöfe als Orte für Ältere und für Menschen mit Demenz“. Köln, 15.03.2018
  • Lebensabend im Dorf. Seniorenangebote auf landwirtschaftlichen Betrieben – Das Forschungsprojekt VivAge.
    • Expertenworkshop „Landwirtschaftliche Betriebe als Lebensorte älterer Menschen“, Frankfurt a. M., 08.11.2017
    • 2. IARA-Jahrestagung, Villach/Österreich, 23.09.2017
    • Sitzung des Beirats „WohnLokal“, Pilotstudie der Freien Altenarbeit Göttingen e.V., Göttingen, 15.04.2016
  • Der Wettbewerb „Kerniges Dorf!“ 2015. Zukunftsforum Ländliche Entwicklung, Begleitveranstaltung Nr. 10, Berlin, 20.01.2016
  • Frauen im Ländlichen Raum: Thesen. Zukunftsforum Ländliche Entwicklung. Berlin, 22.01.2015
  • Erkenntnisse aus dem bundesweiten Wettbewerb „Kerniges Dorf! – Ortsgestaltung durch Innenentwicklung“. Dezembertagung des Arbeitskreises „Städte und Regionen“ der Deutschen Gesellschaft für Demographie in Kooperation mit dem Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung: „Perspektiven der Regionalentwicklung in Schrumpfungsregionen“, Berlin, 05.12.2014
  • Feste Rollen oder flexibles Rotieren? Familieninterne Erwerbsentscheidungen in ländlichen Räumen. Fachtagung des Deutschen LandFrauenverbands e. V.: Fraueneinkommen in ländlichen Regionen: Weibliche Lebensverläufe zwischen tradierten Rollenbildern und veränderten Lebenswirklichkeiten Berlin, 20.03.2014
  • Gleichstellungspolitik in ländlichen Räumen. Bundeskonferenz der kommunalen Frauen- und Gleichstellungsbeauftragten, Potsdam, 27.01.2014
  • Wettbewerb „Kerniges Dorf! Ortsgestaltung durch Innenentwicklung“. DIALOG-Forum „Zukunft des Dorfes zwischen Abwendung und Zuspruch“, HAWK Hildesheim/ Holzminden/ Göttingen, 21.11.2013
  • Soziale Landwirtschaft – Konzepte, Partner, Potenziale. Landesanstalt für ländliche Entwicklung, Schwäbisch Gmünd, 14.06.2012
  • Jugend auf dem Dorf. Arbeitsgemeinschaft „ländliche Entwicklung“ der Katholischen Landjugendbewegung Deutschlands, Mainz, 26.11.2010
  • Ganztagsschule und dörflicher Sozialraum. Fachtag „GaLäR“, Universität Jena, 19.06.2010
  • Erfolgsfaktoren eines positiven Existenzgründungsklimas für Frauen in ländlichen Räumen. Bundesfrauenkonferenz Bündnis 90/DIE GRÜNEN, Nürnberg, 21.09.2008