Wissen.Schafft.Dialog

Raum wird gestaltet. Nicht von alleine, sondern durch wirtschaftliche, politische, gesellschaftliche und globale Rahmenbedingungen und unsere Reaktionen darauf. Aber auch durch Aktion. Dabei kommen Fragen auf, wie z.B. Welche Prozesse sollen oder können gestaltet werden, damit ländliche Regionen zukunftsfähig sind? Wie kann das passieren? Mit welchem Handwerkszeug kann ich Initiative ergreifen? Und wer sind die Akteure?

Um Antworten auf diese Fragen und nachhaltige Lösungsansätze zu finden braucht es auch den Wissensaustausch zwischen den Hochschulen und der Gesellschaft. Die Vortragsreihe Wissen.Schafft.Dialog greift fortlaufend aktuelle und unterschiedliche Themen auf, die Gestaltungs- und Kooperationsmöglichkeiten bieten. Im transdisziplinären Dialog werden Entwicklungschancen für die Region Holzminden-Höxter identifiziert, Netzwerke geknüpft und neue Kooperationsideen geboren.

Das Format löst die bereits mehrfach durchgeführten Ringvorlesungen ab, die das ZZHH seit 2014 an beiden Standorten durchgeführt hat.

Eingeladen sind alle Bürgerinnen und Bürger sowie Akteure aus Politik, Verwaltung, Wirtschaft und den Bildungsinstitutionen sowie Lehrende und Studierende der Hochschulen HAWK und HS OWL.