Ringvorlesung

„gestalten – verändern“

Handwerkszeug für das Initiieren von Veränderungsprozessen in ländlichen Räumen

 

Das Zukunftszentrum Holzminden-Höxter eröffnen mit der öffentlichen Ringvorlesung „gestalten – verändern“ ein Format für Diskussionen über regionale Veränderungsprozesse, das sich sowohl an Studierende und Lehrende, als auch an Politik, Verwaltung, Wirtschaft sowie ehrenamtliche Akteure aus der Region Höxter-Holzminden richtet.

PR-Bild_RV1

Die Welt, in der wir leben und wirken, verändert sich unter dem Einfluss wirtschaftlicher, politischer, gesellschaftlicher und globaler Rahmenbedingungen sowie unsere Reaktionen darauf. Die Veranstaltungsreihe möchte einen Fokus auf den ländlichen Raum und seine spezifischen Entwicklungschancen legen.

Neben diesen theoretischen Überlegungen sollen den unterschiedlichen Akteuren und Akteurinnen verschiedene Handwerkszeuge für eigene Initiativen an die Hand gegeben werden. Die Ringvorlesung „gestalten – verändern“ greift vom Wintersemester 2014/2015 an fortlaufend aktuelle unterschiedlichste Themen auf, die Gestaltungsmöglichkeiten bieten. Innerhalb der verschiedenen wissenschaftlichen Fachrichtungen, aber auch in Kooperation mit unterschiedlichen Partnern und Partnerinnen aus der Praxis, sollen Entwicklungschancen für die Region diskutiert werden.

Eingeladen sind alle Bürgerinnen und Bürger sowie Akteure aus Politik, Verwaltung, Wirtschaft und den Bildungsinstitutionen sowie Lehrende und Studierende der Hochschulen HAWK und OWL.Die aktuelle Veranstaltungsreihe findet im kommenden Wintersemester 2014/15 im Weserberglandforum der HAWK in Holzminden, Haarmannplatz 3 statt. Start ist am Dienstag, 7. Oktober, 19 Uhr bis 21:00 Uhr.

Die Fortsetzung wird dann im nächsten Sommersemester in den Räumlichkeiten der Hochschule OWL in Höxter stattfinden. Ansprechpartner für die Veranstaltung ist das Zukunftszentrum Holzminden-Höxter, das Sie im Netz finden unter: www.das-zukunftszentrum.de. Zu den Veranstaltungen können Sie ohne Anmeldung kommen.

 

Den Flyer zur Veranstaltung finden Sie hier >>>

 

Das wichtigste in Kürze:

 

Ort:

HAWK in Holzminden
Haarmannplatz 3
im Weserberglandforum

Zeit:

Beginn der Veranstaltungen ist jeweils um 19:00 Uhr, Ende jeweils um ca. 21:00 Uhr (außer die Immobiliendebatte, diese startet um 11:00 und endet gegen 17:00 Uhr)

Anmeldung:

nicht erforderlich!

Einzeltermine:

Dienstag 7. Oktober: Den Sozialraum Holzminden-Höxter als gemeinsamen Wirtschafts- und Lebensraum erfolgreich gestalten (verschoben auf den 16.12.)

Donnerstag 23. Oktober: Mein Haus, mein Strom, mein Wasser: Immobiliendebatte zur Autarkie des Lebens in ländlichen Räumen. Schauen Sie isch auch den Flyer zur Immobiliendebatte an.

Dienstag 4. November: Klimamanagement in der Region Holzminden-Höxter: Chancen und Herausforderungen

Dienstag 18. November: Die europäische Förderpolitik 2014-2020  auch ein Beitrag zur Zukunftsfähigkeit ländlicher Räume?

Dienstag 02. Dezember: Stadtentwicklungspolitische Entscheidungsstrukturen verstehen: inklusive und partizipative Prozesse gestalten!

Dienstag 16. Dezember: Den Sozialraum Holzminden-Höxter als gemeinsamen Wirtschafts- und Lebensraum erfolgreich gestalten