Ringvorlesung 2

„gestalten – verändern“
Umweltaspekte im Wandel ländlicher Räume

Unsere Gesellschaft und damit der Raum, in dem wir leben und arbeiten, verändert sich. Nicht von alleine, sondern durch wirtschaftliche, politische, gesellschaftliche und globale Rahmenbedingungen und unsere Reaktionen darauf. Aber auch durch Aktion: Raum wird gestaltet.

Welche Prozesse sollten oder können gestaltet werden, damit ländliche Regionen zukunftsfähig sind? Wie kann das passieren? Wo liegen Chancen? Mit welchem Handwerkszeug kann ich Initiative ergreifen?

Die Ringvorlesung „gestalten – verändern“ greift fortlaufend aktuelle und unterschiedlichste Themen auf, die Gestaltungsmöglichkeiten bieten. Im inter- und transdisziplinären Diskurs werden Entwicklungschancen für die Region Holzminden-Höxter diskutiert.

Eingeladen sind alle Bürgerinnen und Bürger sowie Akteure aus Politik, Verwaltung, Wirtschaft und den Bildungsinstitutionen sowie Lehrende und Studierende der Hochschulen HAWK und HS OWL.

Die Veranstaltungsreihe findet jeweils im Wintersemester an der HAWK in Holzminden statt, im Sommersemester an der HS OWL in Höxter.

Den Flyer zur Veranstaltung finden Sie hier >>>

 

Das wichtigste in Kürze:

 

Ort:

Hochschule OWL
An der Wilhelmshöhe 44
37671 Höxter
Raum 4306 (Audimax)

Anmeldung:

nicht erforderlich!

Einzeltermine:

Dienstag, 14.04.2015, 18:00 bis 19:30 Uhr

Trassenplanung von Hochspannungsleitungen in ländlichen Räumen – Wie können Daten, Informationen und Methoden zu einer Sachdebatte beitragen

Prof. Dr.-Ing. Klaus Maas, Fachgebiet Umweltinformationssysteme (Fachbereich Umweltingenieurwesen und Angewandte Informatik) an der Hochschule Ostwestfalen-Lippe

Dr. Thorsten M. Volz (KPMG Law)

 

Montag, 27.04.2015, 18:00 bis 19:30 Uhr

Umsetzung der europäischen Wasserrahmenrichtlinie im ländlichen Raum

Prof. Dr.-Ing. Martin Oldenburg, Fachgebiet Biologische Abwasserreinigung und Abwasserverwertung (Fachbereich Umweltingenieurwesen und Angewandte Informatik) an der Hochschule Ostwestfalen-Lippe)

Dr.-Ing. Katrin Flasche, Die Kommunale Umwelt-AktioN U.A.N.

 

Mittwoch, 29.04.2015, 11.30 bis 13 Uhr

Höxteraner Forschungskolloquium der beiden Forschungsschwerpunkte Kulturlandschaft & Nachhaltige Wasserwirtschaft und vorsorgender Gewässerschutz: Die monetäre Bewertung von Wald(dienst)leistungen.

Dr. Norbert Asche (Wald und Holz NRW)

 

Dienstag, 26.05.2015, 18:00 bis 19:30 Uhr

Fassadenbegrünung Teil I: Umwelt- und Wahrnehmungspsychologie und Eyetracking-Analyse

Professor Dr. Stefan Wolf, Fachgebiet Software und Internet (Fachbereich Umweltingenieurwesen und Angewandte Informatik) an der Hochschule Ostwestfalen-Lippe

Dipl.-Psych. Nicola Moczek, Geschäftsführerin PSY:PLAN, Institut für Architektur- und Umweltpsychologie

 

Dienstag, 09.06.2015, 18:00 Uhr bis 19:30 Uhr

Fassadenbegrünung Teil II: Energetische und bautechnische Aspekte

Gastprofessorin Dipl.-Ing. Architektin, MLA Nicole Pfoser, Fachgebiet Nachhaltiges Bauen und Entwerfen in der Landschaftsarchitektur (Fakultät Landschaftsarchitektur, Umwelt- und Stadtplanung) an der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen
Dipl.-Ing. Marco Schmidt, Fachgebiet Gebäudetechnik und Entwerfen (Institut für Architektur) an der Technischen Universität Berlin