Veranstaltungen

Das Zukunftszentrum Holzminden-Höxter ist an der Planung, Organisation und Durchführung verschiedener Veranstaltungsformate beteiligt. In den Jahren 2014 und 2015 wurden in Kooperation mit den Wirtschaftsinitiativen der Kreise Holzminden und Höxter insgesamt drei Regionalkonferenzen organisiert. Das ZZHH übernahm hierbei die Moderation sowie die wissenschaftliche Begleitung.

Ein Kernanliegen des ZZHH ist jedoch der Transfer aktueller wissenschaftlicher Erkenntnisse in die Region. Praktiker/innen aus Politik, Verwaltung oder zivilgesellschaftlichen Organisationen sollen die Möglichkeit bekommen untereinander und mit den Wissenschaftler/inne/n über verschiedene regional relevante Themen ins Gespräch zu kommen. Hierfür schafft das ZZHH in verschiedenen Veranstaltungsformaten den geeigneten Rahmen. Das etablierte Format der Ringvorlesung „gestalten – verändern“ (2014 bis 2017) wurde daher durch ein noch kommunikativeres Format ersetzt. Mit der Veranstaltungsreihe Wissen.Schafft.Dialog setzt das ZZHH neue Maßstäbe in der Region und gibt wertvolle Impulse in die Praxis.

Zudem veranstaltet das ZZHH in verschiedenen Forschungsprojekten wissenschaftliche Abschlusstagungen, in denen die Studienergebnisse mit Wissenschaftler/inne/n und Praktiker/inne/n diskutiert werden.

Zur Übersicht der verschiedenen Veranstaltungsformate gelangen Sie hier: